Volksschule oder Hochschule?

Bitte alles lesen! Wir sind keine Hochstapler!

Die Volksschule Iselsberg ist selbstverständlich eine Volksschule, wegen ihrer Lage auf knapp 1100m Meereshöhe hoch über dem Lienzer Becken aber doch auch eine "Hochschule".  Sie  bietet in 2 Klassen derzeit 21 Schulkindern aus der Gemeinde Iselsberg-Stronach neben den üblichen Einblicken in den Lehrstoff der Grundschule auch eine herrliche Aussicht auf die Lienzer Dolomiten.
Die Lage auf der Sonnseite wirkt sich natürlich auch auf die Kinder aus: Sie haben (fast immer) "helle Köpfchen" und ein "sonniges Gemüt".

Es freut uns als Schulgemeinschaft, dass immer wieder Menschen aus nah und fern bei uns vorbei schauen und unsere Homepage besuchen. Wir wünschen all unseren Besuchern viele interessante Entdeckungen!

 Viel Vergnügen beim Durchschauen!

Über eine kurze Rückmeldung würden wir uns freuen! (Das Kontaktformular ist oberhalb des Startbildes durch einen Mausclick zu öffnen.

 

Hinweise:
Viele Fotos lassen sich durch "Klick auf das Bild" vergrößern!

Wenn nicht anders angegeben, stammen die Bilder vom Redakteur Thomas Haidenberger

Wer Tippfehler findet, darf sie behalten!

Bei klarem Wetter sind die Lienzer Dolomiten eine wahre Pracht!

Die Aussicht aus den Fenstern der Schule ist sicher nicht alltäglich! (Bild vom 14.Juni 2009)

Auch am Abend gibt es manchmal schöne Aussichten!

Mond am "Roten Turm", am Abend des 4. Oktober 2008

Neue Attraktion

Der "Feueradler" schwebt an einem ca. 400m langen Stahlseil hoch über dem Felsenkar.

Seit dem "Herz-Jesu-Freitag" (heuer am 19. Juni) ist der Lienzer Talboden um eine Attraktion reicher. Anlässlich des Gedenkjahres 1809-2009 gab es in Dölsach am Herz-Jesu-Wochenende eine dichtes Programm mit verschiedensten Aktionen, die alle zum Themenkreis " Freiheit" passten.
Die wohl spektakulärste davon ist der "Feueradler" in den Felsen der Lienzer Dolomiten. Sein Leuchten verdankt er mehr als 260 LED-Lampen, die von einem Stromaggregat versorgt werden und während der Nachtstunden bläulichweiß erstrahlen.